YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND | Witold Gombrowicz

Eine groteske Komödie

 

Regie: Philip Stemann
Ausstattung und Puppenbau: Anna Siegrot
Dramaturgie: Maximilian Löwenstein
Premiere: Januar 2017, Theater an der Rott

 

Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ySzX5LRQ2zk

DIE PHYSIKER | Dürrenmatt

 

Inszenierung mit Handpuppen

 

Regie: Rainer Schicktanz
Premiere: 7.4.2016, Bremer Figurentheater "Mensch, Puppe!"

DAS PIRATENSCHWEIN | Cornelia Funke

Stück für Kinder ab 4 Jahren

 

Regie: Anja Panse
Ausstattung: Jenny Wolf
Premiere: 13.11.2016, RLT Neuss

 

Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=dnY_cMo0Iko

 

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN | Choderlos de Laclos

Regie: David Tobias Schneider
Premiere: Juni 2016, Theater an der Rott

FRAU MÜLLER MUSS WEG | Lutz Hübner

Regie: Anja Panse
Ausstattung: Annette Meyer
Premiere: November 2015, Theater Krefeld und Mönchengladbach

PARZIVAL - ICH HABE DEN FADEN VERLOREN | Stückentwicklung

Foto: Andreas Hellmann

Regie: Christiane Ahlhelm
Spiel: Stefan Drücke und Annegret Enderle
Premiere: 12. Mai 2015, Figurentheaterfestival Erlangen

 

Kritik in der Süddeutschen Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/kultur/kurzkritik-parzivals-faden-1.2892562

 

Parzival, ein Mensch, ein Schauspieler auf der Suche nach dem Gral.
3 Welten: die Sagenwelt, die Theaterwelt und die persönliche biografische Welt der beiden Spieler verschmelzen miteinander. Fragen, Ängste, Freuden und Eitelkeiten, alle Rollen, die wir täglich spielen, meistern oder an denen wir scheitern werden verhandelt. Der Schauspieler verliert den Faden. Durch Sehnsucht getrieben beginnt die Suche.

 

Einige wenige Requisiten und der Theatervorhang als dominierendes „Bühnenbild“ fordern dem Spieler und der Musikerin Witz und Kreativität ab, um dem Mythos Parzival zu begegnen. Diese Produktion will nicht pingelig oder wählerisch sein. Texte, Gedichte, Zitate sind eingesetzt nach Herzenslust und gefühltem Moment.

 

Im derben Theater haut man auf einen Eimer, um eine Schlacht zu markieren. Das derbe Theater zeichnet sich meistens durch die Abwesenheit dessen aus, was man Stil nennt. Aber wenn man etwas in einer rohen Fassung darbietet, ist es wie eine Revolution. (Peter Brook: „Der leere Raum“)

DREI EINAKTER | Tschechow

Ausgezeichnet mit dem Monica-Bleibtreu-Publikumspreis 2015, Privattheatertage Hamburg

 

Regie: Henrike Vahrmeyer
Ausstattung: Christian Robert Müller
Premiere: Oktober 2014, Figurentheater "Mensch, Puppe!", Bremen

DRACULA | Bram Stoker

Regie: Anja Panse
Ausstattung: Annette Meyer
Premiere: März 2014, Volkstheater Rostock

DON QUIJOTE | Cervantes

Fassung für Kinder

Regie: Anja Panse
Premiere: 7.4.2016, Theater Ingolstadt

DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE | Jules Vernes

Fassung für Kinder

Regie: Anja Panse
Premiere: September 2013, Theater Ingolstadt

 

Link zum Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=CooyKpoT19E

SPUK UNTERM RIESENRAD | Kinderstück

Regie: Anja Panse
Ausstattung: Christian Robert Müller
Premiere: 14.6.2012, Volkstheater Rostock

DAS DSCHUNGELBUCH | Kipling

Weihnachtsmärchen

 

Regie: Anja Panse
Ausstattung: Christian Robert Müller
Premiere: November 2011, Theater Konstanz